Logo

Macron und Merkel wollen mit Putin über Syrien reden

Paris (dpa) - Angesichts der kritischen Lage der Zivilbevölkerung in Teilen Syriens wollen sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Kanzlerin Angela Merkel beim russischen Präsidenten Wladimir Putin für eine schnelle Umsetzung der jüngsten UN-Resolution einsetzen. Diese Resolution, die eine sofortige 30-tägige Waffenruhe fordert, sei ein «unverzichtbarer erster Schritt», heißt es nach Berichten französischer Medien in einer Erklärung des Elysee-Palastes. Mit dem Kremlchef solle noch heute über die Umsetzung der Resolution und eine «politische Roadmap» zu einem dauerhaften Frieden gesprochen werden.