Logo

New Yorker Prozess gegen Drogenboss «El Chapo» gestartet

New York (dpa) - Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen ist in New York der Prozess gegen den mexikanischen Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán gestartet. Zum Auftakt verzögerten sich jedoch die Eröffnungsplädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung, weil ein Mitglied der Jury aus zunächst unbekannter Ursache ausgetauscht werden musste. Die US-Justiz wirft dem «El Chapo» genannten Guzmán unter anderem Drogenhandel, Geldwäsche und das Führen einer kriminellen Organisation vor. Zudem soll er für bis zu 3000 Morde verantwortlich sein.