Logo

Nordkorea beschließt Abschiebung von US-Bürger

Pjöngjang (dpa) - Nordkorea hat die Abschiebung eines US-Staatsbürgers beschlossen, der illegal ins Land gekommen sein soll. Bruce Byron Lowrance sei seit Mitte Oktober festgehalten worden, nachdem er über die chinesisch-nordkoreanische Grenze eingereist sei, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Demnach soll der Mann angegeben haben, im Auftrag des US-Geheimdienstes unterwegs gewesen zu sein. Nordkorea hatte zuletzt im Mai, vor dem Gipfeltreffen von Machthaber Kim Jong Un mit US-Präsident Donald Trump, drei US-Staatsbürger freigelassen.