Logo

Schleswig-Holstein nimmt Rechte im Netz ins Visier

Kiel (dpa) - Als eines der ersten Bundesländer baut Schleswig-Holstein ein Team aus Spezialisten auf, die extremistische Bestrebungen im Netz aufspüren sollen - unabhängig von dem Attentat in Halle. Schwerpunkt sei der Rechtsextremismus, sagte Schleswig-Holsteins kommissarischer Verfassungsschutzchef Joachim Albrecht der dpa. Die ersten von künftig rund einem Dutzend Internetermittlern seien bereits im Einsatz. Der Verfassungsschutz hat auch linksextremistische und islamistische Strukturen im Visier.