Logo

Türkischer Finanzminister: «Neue Ära» in Beziehungen

Berlin (dpa) - Der türkische Finanzminister Berat Albayrak sieht den Beginn einer «neuen Ära» in den Beziehungen seines Landes zu Deutschland und der EU. Sie hätten den Spannungsprozess hinter sich gelassen, sagte er. Albayrak kam mit den Ministern für Wirtschaft und Energie nach Berlin, um den Staatsbesuch von Präsident Recep Tayyip Erdogan nächste Woche vorzubereiten. Er ist Erdogans Schwiegersohn und gilt als sein «Kronprinz». Die deutsch-türkischen Beziehungen waren zuletzt extrem angespannt - auch wegen vieler Verhaftungen deutscher Staatsbürger in der Türkei aus politischen Gründen.