Logo

Ursache für Stromausfall in Berlin-Köpenick geklärt

Berlin (dpa) - Rund zwei Monate nach dem großen Stromausfall in Berlin-Köpenick sind Ursache und Verantwortlichkeiten geklärt. Nach Senatsangaben bestätigten Untersuchungen, dass eine Baufirma an der Salvador-Allende-Brücke nicht nach der freigegebenen Planung gearbeitet hat. Nach einer falschen Bohrung waren Kabel beschädigt worden. Von dem etwa 30-stündigen Stromausfall am 19. und 20. Februar waren mehr als 30 000 Haushalte und 2000 Gewerbebetriebe betroffen. Sie mussten ohne Licht, Heizung oder Telefon auskommen.