Logo

Weltweite Trauer um die Opfer der Christchurch-Angriffe

Berlin (dpa) - Der Angriff auf zwei Moscheen in Neuseeland hat weltweit Trauer und Bestürzung ausgelöst. Politiker auf der ganzen Welt reagierten auf die Gewalttat. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: «Das ist ein Anschlag, der gegen Muslime gerichtet ist. Er ist damit auch ein Anschlag auf die neuseeländische Demokratie und auf die offene und tolerante Gesellschaft». US-Präsident Donald Trump schrieb bei Twitter: «Mein herzliches Beileid und meine besten Wünsche gehen an die Menschen in Neuseeland nach dem schrecklichen Massaker in den Moscheen».