Logo

Autofahrer nimmt Kind Schuh als Pfand weg

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Fellbach.

Fellbach (dpa/lsw) - Schuh als Pfand: Ein Autofahrer ist in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) über einen Roller gefahren und soll danach einem Zehnjährigen einen Schuh abgeknöpft haben. Damit wollte der Mann nach Polizeiangaben vom Mittwoch sicherstellen, dass die Eltern des Jungen für einen Schaden an dem Wagen aufkommen. Der 39-Jährige hatte demnach am Dienstag in eine Tiefgarage fahren wollen. In der Einfahrt spielten Kinder, die zur Seite gingen, um den Mann passieren zu lassen. Ein Roller blieb jedoch liegen - der Autofahrer übersah ihn und fuhr darüber. Die Kinder rannten weg. Der Autofahrer soll ausgestiegen sein, den Zehnjährigen ergriffen und mehrere Meter über den Asphalt gezogen haben. Der Junge wurde dabei leicht verletzt. Dem Mann droht nun ein Strafverfahren.

Mitteilung