Logo

Schwer verletztes Kind und Leichtverletzte bei Bus-Unfall

Feuerwehr Blaulicht
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
Heilbronn.

Heilbronn (dpa/lsw) - Bei einem Unfall mit einem Stadtbus in Heilbronn ist ein Kind schwer verletzt worden. Zudem gab es mehrere Leichtverletzte. Nach Angaben der Polizei wollte ein Autofahrer am Freitagnachmittag zu einer Tankstelle abbiegen. Dazu musste er eine Busspur queren. Er übersah den in die gleiche Richtung fahrenden Stadtbus. Der Wagen kollidierte mit diesem und wurde auf ein anderes Auto geschoben. Im Stadtbus wurde bei dem Unfall ein Kind schwer verletzt, fünf Passagiere kamen nach einer ersten Einschätzung mit leichten Verletzungen davon. Auch der Beifahrer des Unfallverursachers und der Fahrer des zweiten Autos wurden laut Polizei leicht verletzt. Die Höhe des Schadens wurde auf 50 000 Euro beziffert.

PM der Polizei