Logo

Neckar-Odenwald-Kreis
Auto kracht in drei Häuser: Fahrer schwer verletzt

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler
Ein Mann ist in der baden-württembergischen Gemeinde Schwarzach mit seinem Auto in drei Häuser gekracht und dabei schwer verletzt worden. Weil der 28-Jährige zu schnell fuhr und unter Alkoholeinfluss stand, kam sein Wagen am Dienstagabend von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Danach sei er mit seinem Wagen zunächst frontal in ein Einfamilienhaus gekracht und danach gegen zwei weitere zwei weitere Häuser geprallt. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt rund 60.000 Euro.

Schwarzach. Der 28-Jährige war bereits kurz zuvor durch seine riskante Fahrweise aufgefallen. Auf einer Landstraße zwischen Unter- und Oberschwarzach im Neckar-Odenwald-Kreis habe er ein vorausfahrendes Auto überholt. Während des Überholvorgangs kollidierten die Autos der Polizei zufolge seitlich miteinander. Ungeachtet dessen habe der 28-Jährige seine Fahrt fortgesetzt. Unmittelbar danach fuhr er gegen die Häuser.

Polizeimitteilung

© dpa-infocom, dpa:221116-99-536611/3