Logo

Bus auf A81 kracht in Lkw: Polizei vermutet Sekundenschlaf

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa Foto: Marcus Führer/dpa
Asperg.

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein Reisebus ist auf der Autobahn 81 bei Ludwigsburg auf einen Sattelzug aufgefahren. Der 28 Jahre alte Busfahrer war am frühen Donnerstagmorgen vermutlich kurz eingenickt, teilte die Polizei mit. Der Lastwagen vor ihm war relativ langsam gefahren. Beide Fahrer überstanden den Zusammenstoß unverletzt - ebenso wie der Ersatzfahrer im Reisebus. Fahrgäste befanden sich nicht im Bus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 70 000 Euro. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich vorübergehend auf mehr als zehn Kilometern.

Mitteilung der Polizei