Logo

Drei Schwerverletzte nach Kollision auf B28

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
Oppenau.

Offenburg (dpa/lsw) - Beim Zusammenstoß zweier Autos sind bei Oppenau im Ortenaukreis drei Menschen verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Mann war am Freitagabend aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr der Bundesstraße 28 geraten, wie die Polizei mitteilte. Sein Auto kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Fahrer sowie eine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Zeugenaussagen zufolge war der Unfallverursacher bereits zuvor durch eine schnelle und rücksichtslose Fahrweise aufgefallen.