Logo

Landesgesundheitsamt
Etwas mehr Corona-Patienten auf Intensivstationen

Intensivstation
Eine Pflegekraft steht auf einer Intensivstation in einem Zimmer. Foto: Fabian Strauch
Auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg werden mehr mit dem Coronavirus infizierte Patienten betreut als noch vor einer Woche. Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Donnerstag stieg die Zahl der Fälle von 62 auf 78. Auf den Normalstationen wurden zuletzt 647 Menschen mit Covid-19 behandelt, das waren sechs weniger als in der Vorwoche. Das Amt unterscheidet dabei nicht, ob ein Mensch wegen oder mit einer Infektion in Behandlung ist.

Stuttgart. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 17.243 Menschen an Coronaviren oder im Zusammenhang damit gestorben. Damit kamen in der vergangenen Woche 50 Patienten hinzu. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz betrug 224,4. In der Vorwoche lag sie bei 182,1.

Lageberichte

© dpa-infocom, dpa:220922-99-862594/2