Logo

Gesundheit
Freiburger Shisha-Bars im Test durchgefallen

Ein Mann füllt Tabak in den Kopf einer Shisha
Ein Mann füllt Tabak in den Kopf einer Shisha. Foto: Harald Tittel
Bei einer Kontrolle von Shisha-Bars in Freiburg sind bei allen überprüften Betrieben Verstöße festgestellt worden. Vor allem gab es in den Bars nicht wie vorgeschrieben ausreichend Kohlenmonoxid-Warnmelder und Feuerlöscher, wie die Stadt Freiburg am Dienstag mitteilte. Ordnungs- und Umweltamt hatten im November sieben Bars überprüft.

Freiburg. Sisha-Rauchen kann etwa durch Kohlenmonoxidvergiftungen die Gesundheit von Gästen und Beschäftigten gefährden. Betriebe müssen deshalb unter anderem entsprechende Warnmelder, Be- und Entlüftungsanlagen installieren.

© dpa-infocom, dpa:221122-99-618377/2

Mehr Nachrichten