Logo

Hausbrand: Seniorin tot, Pflegerin verletzt

Feuerwehr
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Freiberg am Neckar (dpa/lsw) - Bei einem Wohnhausbrand in Freiberg am Neckar (Kreis Ludwigsburg) ist eine 85 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Eine 67-Jährige, die als Pflegekraft im selben Gebäude wohnt, erlitt bei dem Versuch, die Seniorin aus dem Haus zu retten, schwerste Brandverletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden, wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg am Samstagabend weiter mitteilte. Die Pflegerin befinde sich nach einer Not-OP in einem kritischen Zustand.
Freiberg am Neckar.

Der Brand war am Vormittag gegen 10.20 Uhr ausgebrochen. Die Feuerwehren Freiberg, Benningen, Pleidelsheim und Ludwigsburg waren mit knapp 80 Einsatzkräften vor Ort. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache wurden von der Kriminalpolizei übernommen. Speziell geschulte Brandermittler sollen voraussichtlich am Montag das Gebäude untersuchen. Die Schadenshöhe am Haus war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:211225-99-502360/3

Mitteilung der Polizei