Logo

Mann vermutlich niedergestochen: Lebensgefährlich verletzt

Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: Jens Büttner
Stuttgart.

Stuttgart (dpa/lsw) - Ein 34-Jähriger wurde am Dienstag in einem Innenhof in Stuttgart vermutlich niedergestochen. Ein Anwohner habe die Rettungskräfte alarmiert, nachdem er Schreie vernahm, teilte die Polizei mit. Diese fanden den Mann am Boden liegend und brachten ihn mit mutmaßlichen Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Dort musste er notoperiert werden. Im Zusammenhang mit der Tat nahm die Polizei einen 19-Jährigen in seiner Wohnung in Stuttgart fest. Er wird am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt. Hintergründe zu der Tat waren bisher nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:220209-99-50402/3

Mitteilung der Polizei