Logo

Landkreis Karlsruhe
Mit Gartenschläuchen gegen Flammen: Rund 15 Hektar brennen

Feuerwehr
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth
Mit Gartenschläuchen haben Anwohner in Stutensee (Kreis Karlsruhe) versucht, ihre Grundstücke vor einem Flächenbrand zu schützen. Bis zu 15 Hektar Wiesen- und Naturschutzgebiet in der Nähe einer Wohnsiedlung standen am Mittwoch in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer griff auf Gartengrundstücke, Holzstapel, einen Fahrzeuganhänger und ein Carport über. Die Häuser der angrenzenden Siedlung blieben verschont. Verletzt wurde niemand, die Polizei geht von einem Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich aus. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

Stutensee. Mitteilung der Polizei

Mitteilung der Feuerwehr

© dpa-infocom, dpa:220720-99-94976/2