Logo

Landkreis Biberach
Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Oberschwaben

Ein Motorradfahrer ist in Oberschwaben nach einem Unfall gestorben. Der 20-Jährige sei «wegen eines bislang nicht bekannten Fahrfehlers» bei Ummendorf (Landkreis Biberach) ins Schleudern gekommen und gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Motorrad sei daraufhin gegen ein entgegenkommendes Auto gerutscht. Der 20-Jährige sei nach dem Unfall am Mittwoch noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen.

Ummendorf. Mitteilung Polizei

© dpa-infocom, dpa:220714-99-20092/2