Logo

Nach Corona-Fällen: Trainingsplatz des VfB füllt sich wieder

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart kann im Heimspiel gegen RB Leipzig am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf den einen oder anderen Rückkehrer hoffen. Mateo Klimowicz und Konstantinos Mavropanos, die beim 0:0 bei der SpVgg Greuther Fürth am Wochenende infolge positiver Corona-Tests gefehlt hatten, absolvierten am Dienstag zumindest Teile des Trainings des Fußball-Bundesligisten. Auch Daniel Didavi, der in Fürth nach dem Kontakt zu einer positiv getesteten Person gefehlt hatte, stand auf dem Rasen.

VfB Stuttgart
Stuttgarts Waldemar Anton und Alexis Tibidi (r) stehen nach einem Spiel auf dem Rasen. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild
Stuttgart.

Silas Katompa Mvumpa und Naouirou Ahamada, die sich ebenfalls nicht mehr in Quarantäne befinden, sollen in den kommenden Tagen ins Training integriert werden. Für Wahid Faghir endet die häusliche Isolation nach seinem positiven Befund an diesem Mittwoch.

© dpa-infocom, dpa:220111-99-670517/3

Kader des VfB Stuttgart

Spielplan des VfB Stuttgart