Logo

Schorndorf
OB kritisiert Angriff auf Haus von AfD-Politiker

Nachdem in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) das Wohnhaus eines AfD-Stadtrats Ziel eines Angriffs geworden ist, hat die Polizei noch keine Hinweise auf den Täter. Es werde weiter nach Zeugen gesucht, sagte ein Sprecher am Freitag. Der Oberbürgermeister der Kommune, Bernd Hornikel (parteilos), verurteilte den Vorfall. «Der Angriff auf unser ehrenamtlich aktives Gemeinderatsmitglied und das Eindringen in seine Privatsphäre ist nicht tolerierbar.» Zuvor hatte der SWR darüber berichtet.

Schorndorf. Bislang unbekannte Personen hatten den Briefkasten am Wohngebäude des Stadtrats in der Nacht auf Donnerstag ausgeschäumt und beschädigt. Der Polizei zufolge wurden zudem Flugblätter verteilt, deren Inhalt sich gegen die AfD richtet und zur Demonstration am 1. Mai aufrief. Die Ermittler gingen von einem politischem Hintergrund aus.

SWR-Bericht

Mitteilung Polizei vom Donnerstag

© dpa-infocom, dpa:220429-99-92754/2