Logo

Quarantänezentrum für Flüchtlinge nimmt wieder Personen auf

Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus
Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus. Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa/Archivbild Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa/Archivbild
Althütte (dpa/lsw) - Das Corona-Quarantänezentrum in Althütte (Rems-Murr-Kreis) für infizierte Flüchtlinge aus Erstaufnahmeeinrichtungen wird wieder belegt. In den vergangenen Tagen wurden fünf Personen positiv auf Corona getestet, wie das Regierungspräsidium Stuttgart am Dienstag mitteilte. Es handle sich vor allem um neuaufgenommene Flüchtlinge. Am Mittwoch soll eine Familie in die Einrichtung verlegt werden.
Althütte.

In der Unterkunft ist Platz für 30 bis 60 Menschen, die positiv getestet wurden und in Quarantäne müssen, aber keine oder nur geringe Symptome zeigen. Seit dem Start im April wurden dort 44 Infizierte entweder einzeln oder mit ihren Familien untergebracht. Seit Mitte Juni stand die Einrichtung leer.

Mitteilung