Logo

Radfahrer angefahren und schwer verletzt: Unfallflucht

Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv
Blaustein.

Blaustein (dpa/lsw) - Ein Kleinbusfahrer hat in Blaustein (Alb-Donau-Kreis) einen Radfahrer angefahren und laut Polizei schwer verletzt liegen gelassen. Der Unbekannte sei am Donnerstag weitergefahren, nachdem der 65-Jährige Radfahrer in den Graben gestürzt sei, teilte ein Polizeisprecher am Freitag mit. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher.

Mitteilung der Polizei