Logo

Schwer verletzter Motorradfahrer bei Sinsheim

Blaulicht auf Notarztwagen
Ein Notarztwagen im Einsatz. Foto: Stephan Jansen/Archivbild Foto: Stephan Jansen/Archivbild
Sinsheim.

Sinsheim (dpa) - Bei einem Verkehrsunfall bei Sinsheim ist ein 51 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Mann war laut Polizei am Ostersonntag auf der L550 von Sinsheim Richtung Sinsheim-Weiler (Rhein-Neckar-Kreis) unterwegs, als er in einer Rechtskurve wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort krachte er mit dem Auto einer 55-Jährigen zusammen, die nicht verletzt wurde. Die Unfallstelle wurde zur Mittagszeit in beide Richtungen voll gesperrt. Laut der Polizei in Mannheim kam es aber nicht zu größeren Verkehrsbehinderungen.