Logo

Ludwigsburg
Sekundenschlaf? Beifahrer und Mädchen bei Unfall verletzt

Rettungswagen
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner
Ein achtjähriges Mädchen und ein 66-jähriger Mann sind bei einem Unfall auf der Autobahn 81 bei Mundelsheim (Landkreis Ludwigsburg) verletzt worden. Der 50 Jahre alte Fahrer des Autos sei am Donnerstagabend «vermutlich aufgrund Sekundenschlafes» von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Er habe einen Grünstreifen überfahren. Das Auto wurde dann zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam an der Mittelleitplanke zum Stehen.

Mundelsheim. Der 66-jährige Beifahrer sei schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Mädchen sei leicht verletzt. Der 50-Jährige und zwei weitere Mitfahrer blieben demnach unverletzt.

Die Autobahn musste in Richtung Heilbronn für rund eine Stunde gesperrt werden, so dass sich der Verkehr auf rund sieben Kilometer staute, wie es weiter hieß.

Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:220902-99-601547/2