Logo

Bundesliga
VfB-Profi Mangala positiv auf Corona getestet

Fußball
Spielbälle liegen auf dem Rasen. Foto: Soeren Stache
Mittelfeldspieler Orel Mangala vom VfB Stuttgart hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er befinde sich in häuslicher Isolation, teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit. Positiv getestet worden sei er bereits am Dienstag. Damit wird der belgische Nationalspieler voraussichtlich auch das letzte Testspiel des VfB am Samstag gegen den FC Valencia verpassen.

Stuttgart. Mangala wird die Stuttgarter möglicherweise ohnehin noch in diesem Sommer verlassen. Mehrere englische Vereine sollen laut Medienberichten an dem 24-Jährigen interessiert sein. Der VfB soll als Ablösesumme um die 15 Millionen Euro aufrufen. Der Vertrag von Mangala bei den Schwaben läuft noch bis 30. Juni 2024.

Mangala ist nach Angaben eines VfB-Sprechers der einzige aktuelle Corona-Fall bei den Stuttgartern. Vor zwei Wochen waren Trainer Pellegrino Matarazzo und Angreifer Wahid Faghir betroffen. Die beiden sind wieder zurück aus der Isolation.

Tweet des VfB Stuttgart

© dpa-infocom, dpa:220720-99-93005/2