Logo

Deutsche Bahn
Weiter Ausfälle im Stuttgarter S-Bahnverkehr

Schienenersatzverkehr in Stuttgart
Ein Schild zeigt an der S-Bahn-Haltestelle Schwabstraße ein durchgestrichenes S-Bahn Zeichen. Foto: Marijan Murat
Zum Wochenanfang gibt es weiter Probleme mit dem S-Bahnverkehr im Raum Stuttgart. Die Linien S12, S15 und S30 fallen aus, wie die Deutsche Bahn am Montag bestätigte. Reisende müssen schon seit Anfang der Sommerferien wegen einer Sperrung der Stammstrecke auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Seit vergangener Woche gibt es darüber hinaus Probleme mit abgenutzten Reifen.

Stuttgart. Auf der «Panoramastrecke» zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Vaihingen fahren deshalb keine S-Bahnen. Auf dieser Strecke nutzten sich die Reifen der Baureihe 430 nach Angaben der Bahn überdurchschnittlich stark ab. Die betroffenen S-Bahnen kommen nun in die Werkstatt. Wo es nötig ist, werden die Räder ausgetauscht.

Die Linie S1 fährt jede halbe Stunde nur zwischen Herrenberg und Stuttgart-Vaihingen sowie zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Kirchheim (Teck). Die Linie S23 verkehrt stündlich zwischen Waiblingen und Backnang. Zwischen Filderstadt und Stuttgart-Vaihingen gibt es einen Pendelverkehr. Die S-Bahn-Linien S2, S4, S5 und S6/S60 fahren wie geplant weiter. Mit dem Ende der Sommerferien am 12. September sollen die S-Bahnen wieder auf allen Strecken fahren.

Pressemitteilung

© dpa-infocom, dpa:220822-99-478782/3