Logo

Kriegsfolgen
Weltkriegsbombe im Kreis Ludwigsburg entschärft

Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. Foto: Philipp von Ditfurth
Eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg haben Spezialisten am Mittwoch in Ingersheim (Kreis Ludwigsburg) entschärft. Gegen 17.00 Uhr war der amerikanische Blindgänger abtransportiert, wie Polizei, Feuerwehr und Gemeinde mitteilten. Nach rund fünfeinhalb Stunden wurde ein Gefahrenbereich von 300 Metern um den Fundort wieder freigegeben.

Ingersheim. Rund 1000 Menschen seien in diesem Gebiet gemeldet, hieß es. Aufgrund der Uhrzeit seien die allermeisten Anwohnerinnen und Anwohner aber wohl nicht zu Hause gewesen, sondern bei der Arbeit oder in der Schule. Auch das Rathaus und ein Kindergarten wurden evakuiert.

Bauarbeiter hatten die Bombe am Mittwochvormittag entdeckt. Anwohner konnten zwischenzeitlich in einer Turnhalle unterkommen.

Zweite Mitteilung

Erste Mitteilung

Aktuelle Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:220713-99-11344/4