Logo

Zwei Schwerverletzte bei Lkw-Unfall auf A8

Pforzheim (dpa/lsw) - Der Fahrer eines Sattelzugs hat ein Stauende auf der Autobahn 8 bei Pforzheim übersehen und beim Auffahren ein Auto unter einen anderen Lastwagen geschoben. Das Auto begann nach Polizeiangaben am Dienstag sofort zu brennen.

Ein Rettungshubschrauber fliegt zu einem Krankenhaus
Ein Rettungshubschrauber fliegt zu einem Krankenhaus. Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild
Pforzheim.

Ein 51-Jähriger und seine 21 Jahre alte Tochter hätten sich schwer verletzt aus dem Fahrzeug retten können, teilten die Beamten mit. Ein Rettungshubschrauber flog die Frau in ein Krankenhaus, auch ihr Vater kam in eine Klinik. Warum der 47-jährige Sattelzugfahrer den Stau in Richtung Stuttgart zu spät bemerkt hatte, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:211123-99-115093/2

Mitteilung