14. März 2018

AfD fordert regelmäßige Erhöhung der Hartz-IV-Sätze

Berlin (dpa) - Die AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alice Weidel, hat eine regelmäßige Erhöhung der Hartz-IV-Sätze verlangt. Diese müssten jährlich an die Teuerungsrate angepasst werden, sagte sie in den ARD-«Tagesthemen». Dem Armutsbericht sei zu entnehmen, dass zum Beispiel viele Kinder in Armut leben. «Und das kann nicht so sein», sagte Weidel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil