09. September 2018

Angesichts des Hitzesommers Umbau hin zu Mischwald gefordert

Berlin (dpa) - Angesichts der Waldschäden aufgrund der Trockenheit im Hitzesommer 2018 fordern Wissenschaftler einen Umbau des Waldes. Reine Nadelwälder im Flachland sollten in Mischwälder umgewandelt werden, erklärte die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. In der Regel hätten Nadelbäume stärker mit Trockenperioden zu kämpfen als Laubbäume. Für eine Bilanz der Dürreschäden sei es noch zu früh. Ob es so dramatisch ist wie einige befürchten, dafür fehlten noch die Zahlen, heißt es von der Schutzgemeinschaft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil