12. Januar 2018

Bericht: Vorerst keine Steuer auf E-Zigaretten

Berlin (dpa) - Eine Besteuerung der zunehmend beliebten E-Zigaretten ist nach einem Medienbericht nicht in Sicht. Die EU-Kommission wolle sich gegen die EU-weite Einführung einer Steuer auf die Flüssigkeit aussprechen, die in den elektronischen Zigaretten erhitzt und von Nutzern inhaliert wird, wie unter anderem die «Stuttgarter Nachrichten» berichten. Sie berufen sich auf einen Bericht, den die Brüsseler Behörde heute vorstellen will. Die EU-Kommission hält die Zeit für einen Steuervorschlag demnach für noch nicht gekommen. Zudem herrsche zu wenig Klarheit darüber, wie schädlich das Dampfen sei.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil