12. Februar 2018

Erholung setzt sich an den US-Börsen mit Tempo fort

New York (dpa) - Nach dem jüngsten Kursrutsch an den US-Börsen scheinen die Anleger wieder zunehmend Mut zu fassen: Am Montag ging es an der Wall Street erneut kräftig aufwärts, nachdem Freitag gegen Handelsschluss eine kräftige Erholungsbewegung eingesetzt hatte. Trotz aller Skepsis herrsche wieder mehr Zuversicht, auch wenn es mit den ruhigen Tage an den Aktienmärkten vorbei sei, sagten Marktanalysten. Der Dow Jones legte auf 24 601 Punkte zu. Allerdings war es für den US-Leitindex seit seinem Rekordhoch Ende Januar in der Spitze um etwas mehr als 12 Prozent abwärts gegangen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil