12. Juli 2018

«Festzelt für die Periode» soll Menstruation enttabuisieren

Berlin (dpa) - Gemeinsam menstruieren - und das zelebrieren: Das ist das Motto der «Red Tents». Die roten Zelte stehen in diesem Sommer auf einigen Festivals. Dort gibt es Workshops zum Zyklus, Festivalbesucherinnen mit Periode bekommen kostenlose Hygieneprodukte, können Bloody Mary trinken oder einfach nur abhängen. Initiiert wurde das Projekt von der Berliner Kreativagentur Goalgirls. Das «Festzelt für die Periode» soll auch ein Zeichen setzen gegen das Stigma, mit dem die Menstruation immer noch behaftet ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil