12. Januar 2018

Frankreichs Regierung begrüßt Durchbruch bei Sondierung

Paris (dpa) - Die französische Regierung hat den Durchbruch bei den Sondierungsgesprächen für eine große Koalition in Berlin begrüßt. «Gute Nachrichten scheinen aus Deutschland zu kommen», sagte Regierungssprecher Benjamin Griveaux nach einer Kabinettssitzung in Paris. «Diese Einigung ist gut für Deutschland, gut für Frankreich und vor allem gut für Europa. Und das ist ein wichtiges Element für die Stabilität und Zukunft der deutsch-französischen Beziehung.» Griveaux sprach allerdings wörtlich von einer «Koalitionsvereinbarung» - die gibt es bislang aber noch gar nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil