12. September 2018

Kristina Vogel überwältigt von Anteilnahme

Berlin (dpa) - Die querschnittsgelähmte Radsport-Olympiasiegerin Kristina Vogel hat sich von der Anteilnahme an ihrem Schicksal überwältigt gezeigt. Sie hätte niemals gedacht, dass ihr Unfall so eine Welle schlage, sagte die Sportlerin auf einer Pressekonferenz im Unfallkrankenhaus Berlin-Marzahn. Sie habe vor Freude geweint, als sie aus dem Koma aufgewacht sei und die Anteilnahme bemerkt habe. Bis Weihnachten will sie ihre Reha in Marzahn fortsetzen und danach in ihr neu gebautes Haus in Erfurt umziehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil