14. April 2018

Laute Explosionen in Syriens Hauptstadt Damaskus

Damaskus (dpa) - Nach dem Beginn des Angriffs der Westmächte auf die syrische Regierung sind in der Hauptstadt Damaskus schwere Explosionen zu hören gewesen. Das berichteten Anwohner am frühen Morgen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, angegriffen worden sei unter anderem das Gebiet um den Ort Dschamaraja rund zehn Kilometer nördlich von Damaskus. Dort befindet sich eine Forschungseinrichtung, in der Chemiewaffen hergestellt worden sein sollen. Die Einrichtung war schon früher Ziel israelischer Angriffe gewesen, zuletzt Anfang Februar..

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil