12. März 2018

Nach Mord an 14-Jähriger: Berliner Sportverein trauert

Berlin (dpa) - Der Sportverein der in Berlin getöteten Keira trauert um das 14-jährige Mädchen. Besonders die Umstände von Keiras Tod und ihr jugendliches Alter «machen uns fassungslos», hieß es in einer Mitteilung auf der Internetseite des Berliner TSC. Die Eisschnellläuferin war erstochen worden. Der mutmaßliche Täter, ein 15-jähriger Bekannter, soll heute einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Er hat der Polizei zufolge die Tat gestanden. Das Motiv ist noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil