12. August 2018

Nochmal zwei Medaillen für Deutschland bei Leichtathletik-EM

Berlin (dpa) - Zum Abschluss der Leichtathletik-EM in Berlin haben deutsche Sportlerinnen noch einmal zwei Medaillen geholt: Gesa Felicitas Krause aus Trier verteidigte ihren Titel über 3000 Meter Hindernis von 2016 erfolgreich. Die 26-Jährige setzte sich souverän in 9:19,80 Minuten durch. Die deutsche 4x100-Meter-Frauenstaffel hat die Bronzemedaille geholt. Lisa-Marie Kwayie, Gina Lückenkemper, Tatjana Pinto und Rebekka Haase mussten sich dem siegreichen britischen Quartett und den Niederländerinnen geschlagen geben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil