Ludwigsburg | 15. Mai 2015

Seit 40 Jahren das Sprachrohr für die Remsecker Betriebe

Die Entwicklung zu einem der mitgliederstärksten BdS-Vereine im Kreis Ludwigsburg verlief kontinuierlich, mit der ebenfalls vor 40 Jahren frisch aus der Taufe gehobenen Reformgemeinde Remseck wuchs auch der BdS

Am 26. Mai 1975 fanden sich genau 76 Selbständige in der Gemeindehalle Neckargröningen zusammen, um fortan an einem Strang zu ziehen. Die formulierten Ziele, die Interessen der Gewerbetreibenden auch bei der Gemeindeverwaltung zu vertreten, die örtlichen Betriebe zu stärken, durch Werbeaktionen auf das Angebot aufmerksam zu machen und Veranstaltungen durchzuführen, wurden in die Tat umgesetzt. Bereits im Jahre 1977 fand die erste Gewerbeausstellung im Schulgebäude „Gomperle“ in Aldingen statt.

Die Veranstaltung war derart erfolgreich, dass in den Jahren 1979, 1983, 1986 und 1989 weitere Schauen folgten. Nach siebenjähriger Pause sorgte im Jahre 1996 die „Rems-eck Expo“ für Aufmerksamkeit. In den Jahren 2000, 2004 und 2010 gab es weitere Ausstellungen und jetzt im Jubiläumsjahr präsentieren die Gewerbetreibenden bereits die zehnte Leistungsschau, bei der Besucher aktuelle Trends aufspüren und sich umfassend informieren können.

Neben den Leistungs- und Gewerbeschauen hat der BdS mit der Aldinger Kirbe einen weiteren Besuchermagneten geschaffen. Über 10 000 Menschen flanieren bei meist schönem Herbstwetter durch Aldingen, sie schauen sich die Angebote der Betriebe an und genießen das Flair auf dem Krämer- sowie Flohmarkt.

Die Hauptversammlungen im Frühjahr sind stets sehr gut besucht, zwischen 40 und 50 Mitglieder zeigen stets Interesse an ihrem Verein. Doch nicht nur einmal im Jahr wird der Austausch gepflegt. Jeden Monat treffen sich die Remsecker BdS-Mitglieder außerdem zum Unternehmer-Frühstück.

Eine Stunde lang wird über Aktuelles wie auch über Neuerungen diskutiert. Weitere bewährte Veranstaltungen: der Jahresausflug, der im September nach Wien führt, und der alljährliche Musicalbesuch in Stuttgart. Radtouren und Informationsabende runden die Angebotspalette ab, der BdS ist eine große Familie, der man die Treue hält.

Von den 76 Gründungsmitgliedern gehören heute noch 25 dem Verein an. Aktuell lenken Thomas Traeger und Jens Kadenbach die Geschicke des BdS.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil