14. Februar 2018

Start des Damen-Slaloms bei Olympia wegen Windes erneut verschoben

Pyeongchang (dpa) - Starker Wind stellt die Skirennfahrerinnen bei Olympia in Pyeongchang erneut auf die Probe. Der erste Durchgang im Damen-Slalom wurde von ursprünglich 2.15 Uhr MEZ auf 3.45 Uhr MEZ verschoben. Der zweite Durchgang sollte um 6.45 Uhr MEZ beginnen. Das teilte der Skiweltverband FIS nach einer Entscheidung der Jury mit. Im Slalom gibt es drei deutsche Starterinnen. Wegen des heftigen Windes waren bereits die für Sonntag geplante Herren-Abfahrt und der eigentlich für Montag angesetzte Damen-Riesenslalom auf Donnerstag verschoben worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil