11. November 2018

TV-Sender Sky entschuldigt sich für Werbespot bei Bayern

Dortmund (dpa) - Der TV-Sender Sky hat sich für eine mehrsekündige Werbe-Unterbrechung während des Bundesliga-Spitzenspiels Borussia Dortmund gegen Bayern München entschuldigt. «Aufgrund eines technischen Versehens» sei die Übertragung der Partie «kurz durch einen Werbespot unterbrochen» gewesen, teilte der Bezahlsender mit. «Dies war unbeabsichtigt, und wir möchten uns in aller Form dafür bei Euch entschuldigen.» Während der zweiten Halbzeit hatte der übertragende Sender bei der Auswechslung von Mats Hummels in der 65. Minute plötzlich einen Werbespot eingespielt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil