12. Februar 2018

Verdächtigen Brief geöffnet: Trump-Schwiegertochter im Krankenhaus

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trumps Schwiegertochter Vanessa hat einen Brief mit einer unbekannten Substanz geöffnet und ist daraufhin vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden. Der an eine Wohnung im New Yorker Stadtteil Manhattan geschickte Brief sei an ihren Mann Donald Jr. adressiert gewesen, sagte ein Polizeisprecher der dpa. Die Substanz sei aber offenbar harmlos. Donald Trump Jr. schrieb auf Twitter, seine Frau und Kinder seien nach der «unglaublich beängstigenden Situation» in Sicherheit. Das Model Vanessa Trump ist seit 2005 mit Donald Trump Jr. verheiratet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil