12. Juli 2018

Von Strahlenmafia verfolgt? - Urteil nach Attacke erwartet

Bielefeld (dpa) - Im Mordprozess um eine tödliche Auto-Attacke auf eine Fußgängerin in Minden wollen die Richter voraussichtlich heute ihr Urteil sprechen. In dem Verfahren am Landgericht Bielefeld hatte der 57-jährige Angeklagte eingeräumt, im Dezember 2017 eine ihm unbekannte Fußgängerin überfahren zu haben. Die Attacke soll aus Rachegefühlen geschehen sein. In seinem Geständnis hatte der Mann berichtet, wie er jahrelang von einer vermeintlichen Strahlenmafia verfolgt worden sei. Als Folge sei er schwer krebskrank geworden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil