15. Mai 2012

Wohin in London?

Big Ben
Big Ben ist einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Londons. Viele wissen nicht, dass damit nur die Glocke im Turm gemeint ist. Doch alle bezeichnen den ganzen Turm als Big Ben. Er gehört zum Houses of Parliament, dem Sitz der britischen Regierung. Leuchtet abends die Uhr, bedeutet dies: Das Parlament tagt noch.

Tower Bridge
Die Tower Bridge ist Londons Wahrzeichen. Sie ist eine Straßenbrücke über den Fluss Themse. Auf dem Nordufer befindet sich der Tower of London, nach dem sie benannt ist. Die Fußgängerbrücke in 43 Meter Höhe bietet eine schöne Aussicht.

Covent Garden
Es begann mit einem großen Markt im 17. Jahrhundert. Viele Events unterhalten in Covent Garden die Menschen: Straßentheater, Straßenmusikanten und andere Künstler. Es gibt unzählige Einkaufsmöglichkeiten und Cafés.

Westminster Abbey

Westminster Abbey gehört heute zu den größten und ältesten Kirchen weltweit. Die Kirche wurde im 10. Jahrhundert gegründet. Seitdem werden dort alle Könige von England gekrönt oder beigesetzt.

British Museum
Das British Museum gehört zu den bedeutendsten kulturgeschichtlichen Museen weltweit. Das Museum beherbergt eine der umfangreichsten und schönsten Sammlungen. Etwa sieben Millionen Objekte sind heute im British Museum ausgestellt.

Buckingham Palace
Die Residenz der Königin Elizabeth II. und ihres Gemahls Prinz Phillip. Der Buckingham Palace und Changing of the Guards wird von Touristen gern besucht und beobachtet. Ist die Queen daheim, so weht die Flagge vom Dach.

London Eye

Am Ufer der Themse dreht sich das drittgrößte Riesenrad der Welt. Von dort aus hat man eine großartige Aussicht. Übersetzt heißt London Eye das Auge von London.

Derya Kaya, Ezgi Savci, Philipp Meschkarjow, Anna Garmasch

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil