Logo

FV Kirchheim hat Kader aufgerüstet

Aus dem Abstieg hat der FVK gelernt. Besser aufgestellt geht es in die neue Saison. „Letzte Saison hatten wir durch den dünnen Kader keinen Konkurrenzkampf, teilweise nur fünf bezirksligataugliche Akteure im Team, dies wird nun deutlich besser“, sagt Spielertrainer Lillo Bonsignore, der trotz inzwischen behobener Knieprobleme immer wieder auflaufen musste.

Teamvorstellung FV Kirchheim. „Letzte Saison hatten wir durch den dünnen Kader keinen Konkurrenzkampf, teilweise nur fünf bezirksligataugliche Akteure im Team, dies wird nun deutlich besser“, sagt Spielertrainer Lillo Bonsignore, der trotz inzwischen behobener Knieprobleme immer wieder auflaufen musste. Eine Knieverletzung hatte auch Patrick Oluwole, der schon vor zwei Jahren beim FVK angeheuert hat. Der Stürmer hat diese nun überstanden und ist für die neue Runde fest eingeplant. Nach dem Bezirksligaabstieg mit vielen deftigen Niederlagen muss jetzt mit dem FVK gerechnet werden, obwohl das Ziel offiziell nur vorderes Drittel heißt. Mit Torwart Julian Bader, Michele Carotanuto, Lukas Langer, Daniel Linder und Jakob Scherer von den A-Junioren soll im Turnier mal wieder der Sprung ins Halbfinale gelingen. (gg)

kirchheim
Bildergalerien

FV Kirchheim