Logo

Hoffnung der Pflegeheime ruht auf den Hausärzten

Wer in ein Alten- oder Pflegeheim einzieht, ist im Gegensatz zu den meisten Bewohnern noch nicht geimpft. Statt – wie vom Sozialministerium empfohlen – darauf zu warten, dass 15 neue Impflinge zusammenkommen, setzen die Betreiber auf die Hausärzte.Ar
Wer in ein Alten- oder Pflegeheim einzieht, ist im Gegensatz zu den meisten Bewohnern noch nicht geimpft. Statt – wie vom Sozialministerium empfohlen – darauf zu warten, dass 15 neue Impflinge zusammenkommen, setzen die Betreiber auf die Hausärzte.Ar
„Die Zweitimpfungen in den stationären Pflegeeinrichtungen des Landkreises sind abgeschlossen“, verkündet das Landratsamt Ende März. Doch was ist mit den Bewohnern, die erst nach den Impfrunden aufgenommen wurden und noch kein Vakzin erhalten haben? „Da gibt es viele Fragezeichen“, seufzt Stefan Ebert von den Kleeblattheimen.