Logo

Krise trifft den Tourismus schwer

Blick über den See auf Hohenhaslach. Die Zahl der Urlauber in der Region ist im ersten Halbjahr 2021 zurückgegangen. Archivfotos: Wolschendorf/privat
Blick über den See auf Hohenhaslach. Die Zahl der Urlauber in der Region ist im ersten Halbjahr 2021 zurückgegangen. Archivfotos: Wolschendorf/privat
In den hiesigen Weinbergen ließ es sich auch im Lockdown schön wandern.
In den hiesigen Weinbergen ließ es sich auch im Lockdown schön wandern.
Die Coronakrise hat dem heimischen Tourismus schwer zugesetzt. Im ersten Halbjahr 2021 ist die Zahl der Übernachtungen gegenüber dem Jahr zuvor nochmals gesunken. Während der Phase des Lockdowns konnten Beherbergungsbetriebe lediglich Geschäftsleute bei sich aufnehmen.