Logo

Freudental
Nach „The Voice of Germany“: Was Franziska Kleinert jetzt mit Peter Maffay plant

Blickt gerne auf ihre Zeit bei „The Voice of Germany“ zurück: Franziska Kleinert. Foto: privat
Blickt gerne auf ihre Zeit bei „The Voice of Germany“ zurück: Franziska Kleinert. Foto: privat
Aus der Show „The Voice of Germany“ ist Franziska Kleinert zwar ausgeschieden, viel Aufmerksamkeit erhält die Freudentalerin aber nach wie vor. Nun plant sie, eine CD mit eigenen Songs herauszubringen. Auch mit Peter Maffay will sie in Kontakt bleiben und hofft auf ein Duett mit ihm.