Logo

Tamm

2,6 Promille: Betrunkener zerlegt Inventar einer Tammer Gaststätte

Polizei
Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Weil ein stark alkoholisierter Mann in einer Gaststätte in Tamm randalierte, wurde am Montag gegen 17.10 Uhr die Polizei alarmiert. Der 39-Jährige verwüstete dem Polizeibericht zufolge nahezu die gesamte Gaststätte, indem er Tische und Stühle durch das Lokal warf und auch die Kaffeemaschine und weiteres Inventar beschädigte.

Als der Eigentümer den Randalierer des Lokales verweisen wollte, soll ihm der Tatverdächtige mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Auch gegenüber den Polizeibeamten, die den aggressiven und deutlich alkoholisierten 39-Jährigen mit einer Handschließe fesseln wollten, setzte er sich zur Wehr und versuchte zudem, einen der Polizisten zu bespucken.

Der 39-Jährige wurde schließlich in die Zelle des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen gebracht, in der er auf richterliche Anordnung hin die Nacht bis zu seiner Ausnüchterung verbringen musste. Ein Atemalkoholtest hatte ein Ergebnis von etwa 2,6 Promille ergeben. (red)