Logo

36-Jähriger stirbt noch am Unfallort

Autofahrer kommt in Linkskurve ins Schleudern und prallt gegen Verkehrszeichen

Ein Bild der Verwüstung bot sich den Rettungskräften nach dem Unfall am späten Donnerstagabend. Für den 36-jährigen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Foto: KS-Images.de/Karsten Schmalz
Ein Bild der Verwüstung bot sich den Rettungskräften nach dem Unfall am späten Donnerstagabend. Für den 36-jährigen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät. Foto: KS-Images.de/Karsten Schmalz

Erdmannhausen. Bei einem Unfall am Donnerstagabend kurz nach 22 Uhr auf der Landesstraße 1124 zwischen Abzweigung Bugmühle und Kreisverkehr Schweißbrücke ist ein 36-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann fuhr mit seinem Citroën von Marbach in Richtung Kreisverkehr. In einer langgezogenen Linkskurve kam er laut Polizei aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er mit der Fahrerseite gegen ein Verkehrszeichen und kam am Holzmast einer Telefonleitung zum Stehen.

Der 36-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Ersthelfer übernahmen bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte die Reanimation. Der 36-Jähriger erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zur Unfallaufnahme und Bergung war die Landesstraße bis 0.40 Uhr voll gesperrt, eine Umleitung war eingerichtet. Der Schaden beläuft sich auf 3000 Euro. Die Feuerwehr Erdmannhausen war mit vier Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort. (red)